Unser pädagogisch-therapeutisches Angebot

In unserer Einrichtung in Waffensen werden insgesamt 21 Kinder bzw. Jugendliche in 3 Wohn- und Erziehungsgruppen betreut.

Neben dem Wohnbereich bietet unser Haus für alle Gruppen gemeinsam die notwendigen Räumlichkeiten zur Versorgung sowie Therapie und Förderung.


Bild groß


Bild groß
Das Heim in Waffensen umfaßt 10.000 m² mit Haupt- und Nebengebäude, Stallungen für unsere Tiere (Ponies, Schweine, Kaninchen, Katzen usw.), Fahrradschuppen und Garage, Backhaus, Mal- und Werkraum, Freispielgelände mit Bolzplatz, Hütten, Sandkisten usw.
Beschulungsmöglichkeiten bestehen in einer staatlich anerkannten Heimschule für geistig Behinderte sowie für Erziehungshilfe in Rotenburg (Wümme). Weiterhin sind in Rotenburg sämtliche öffentlichen Schulen, von einer Schule für Lernhilfe über Grund- und Hauptschulen bis hin zu berufsbildenden Schulen vorhanden und werden von unserem Heim wahrgenommen.

Bild groß
Bei einer intensiven Betreuung versuchen wir, ein familienähnliches Klima zu schaffen, das die Grundlage für ein weiteres erzieherisches Handeln schafft. Ziel ist ein "gelungener Alltag" (H. Thiersch).

Bild groß
Ein wichtiges Anliegen ist eine Wiedereingliederung in die Herkunftsfamilie und wir bieten daher eine intensive Elternarbeit bzw. Kontaktpflege zu den Herkunftsfamilien an.
Als Ergänzung unseres Waffensener Heimes haben wir in Rotenburg (Wümme) als langfristige Lebensmöglichkeit ein Wohnheim für insgesamt 9 geistig behinderte Erwachsene eingerichtet, die in den "Wümme-Aller-Werkstätten für Behinderte e.V." tätig sind.